Datum: 13. Januar 2021
Alarmzeit: 20:55 Uhr
Art: TH2
Einsatzort: B 107
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: LF-10, TSFW-Z
Weitere Kräfte: Grimma


Einsatzbericht: Verkehrsunfall B 107 – Winterdienst im Graben

Wir wurden nach starkem Schneefall zu einem Verkehrsunfall mit einem überschlagenen PKW und eingeklemmter Person alarmiert. Vor Ort bestätigte sich, dass ein Fahrzeug vom Winterdienst auf der Schaddelhöhe von der Fahrbahn abgekommen und im Graben auf die Seite gekippt war. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Fahrer schon aus seinem Fahrzeug befreit.
Die B107 zwischen Großbothen und Nimbschen wurde deshalb zunächst für einige Stunden voll gesperrt. Nachdem die Bergungsarbeiten erfolgreich beendet wurden, konnten wir den Einsatz nach mehr als 3 Stunden beenden und die Straße für den Straßenverkehr wieder freigeben.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand.